Aufgaben der Vorstand

Der Vorstand hat folgende Aufgaben:

a) Wahl der Direktorin / des Direktors
b) Vollzug der Beschlüsse der Mitgliederversammlung
c) Vorbereitung Mehrjahresfinanzplanung zuhanden der Mitgliederversammlung
d) Genehmigung der Jahresplanung und des -budgets
e) Erlass von Reglementen, mit Ausnahme der Reglemente, die in der Kompetenz der Mitgliederversammlung liegen
f) Regelung der Zeichnungsberechtigung
g) Einsetzen von und Auftragsdefinition für Kommissionen und Projektgruppen sowie deren Auflösung
h) Vorbereitung und Durchführung der Mitgliederversammlung
i) Beitritt und Austritt bei anderen Organisationen
j) Behandlung aller Geschäfte, die nicht ausdrücklich einem anderen Organ zugeordnet sind.

Spesenreglement des IVR

Zusammensetzung der Vorstand

Der Vorstand besteht aus einer Präsidentin/einem Präsidenten, einer Vizepräsidentin/einem Vizepräsidenten, sowie fünf bis sieben weiteren Mitgliedern.

2018-2019

Roman Wüst, Präsident
Carlo Casso, Vize-Präsident
Harry Huber, Nothilfe (First Aid)
Nicolas Senn, Notruf (SNZ 144)
Regula Hüssy, Erste Hilfe (Rettungsdient)
Gabriella Guex, Klinik und Wissenschaft
Jann Rehli, Zukunft (Rettungswesen)

Dr. Med. Jürg Bärtschi, Controlling
Dr. Med. Michael Vetter, Transport (Ohne Rettungsdienten)

Sitzungen der Vorstand

Die Sitzungen der Vorstand finden in den folgenden Daten statt :

21. Februar 2018 von 13.15 bis 17.00 Uhr im Haus der Kantone, Bern
11. April 2018
von 13.15 bis 17.00 Uhr im Haus der Kantone, Bern
8. Mai 2018 von 11.00 bis 15.00 Uhr im Haus der Kantone, Bern
25. Mai 2018
von 16.45 bis 17.30 Uhr im BEA, Bern
11. Juli 2018
Klausurtagung, von 10.00 bis 18.00 Uhr im Haus der Kantone, Bern
10. September 2018
von 13.15 bis 17.00 Uhr im Frauenzentrale, Bern
4. Oktober 2018
von 13.15 bis 17.00 Uhr im Haus der Kantone, Bern
23. November 2018
von 13.15 bis 17.00 Uhr, im Haus der Kantone, Bern

Die Missionen der IVR

Selbstverständnis
Der IVR fördert und koordiniert als Dachorganisation das medizinische Rettungswesen der Schweiz. Er deckt die ganze Rettungskette am Boden, im Wasser und in der Luft vom Ereignisort bis zum Spital ab. Er setzt Standards für die medizinische Rettung im Alltag sowie in besonderen und ausserordentlichen Lagen.

Partnerschaft und Zusammenarbeit
Im IVR sind alle Akteure der Rettungskette zusammengeschlossen. Dazu zählen wir auch Lehre, Wissenschaft und Forschung. Er ist beauftragter Partner von Bund und Kantonen und bevorzugter Gesprächspartner aller Anspruchsgruppen im Rettungswesen.

Qualität
Die Qualität des medizinischen Rettungswesens ist für alle in der Rettungskette Eingebundenen durch anerkannte Standards überprüft.

Datenbasis
Daten und Fakten sind Grundlage für Wirkungsnachweis, Tarifgestaltung und Finanzierung. Sie werden laufend erfasst, analysiert und kommuniziert.

Notrufnummer 144
Die nationale Sanitätsnotrufnummer 144 ist allgemein bekannt. Sie garantiert den schnellsten Zugang zur Rettungskette.

Bern, den 14. März 2018