Aufgaben der Kommission

Die grundlegende Aufgaben der Kommission sind :

  1. Die Kommission berät aus eigener Initiative oder auf Ersuchen des IVR-Vorstandes diesen in Fragen medizinischer, betreuerischer, technischer oder organisatorischer Art, welche die Qualität von Diensten und Einrichtungen im Bereich des Rettungswesens in der Schweiz betreffen, unter Einschluss von Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung. Sie achtet dabei auf die Kohärenz der Konzepte und Lösungen und fördert deren Vereinheitlichung.
  2. Sie kann auch zu Anfragen anderer Gremien oder Kreise Stellungnahmen abgeben.
  3. Bei ihren Analysen und Stellungnahmen achtet die Kommission unter Einbezug der gesamten Rettungskette auf die Kohärenz der Vorgaben und Richtlinien des IVR. Sie berücksichtigt den Stand der Erkenntnisse auf schweizerischer und internationaler Ebene. Sie achtet auf eine Optimierung von Lösungsansätzen im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung des Rettungswesens in der Schweiz.
  4. Sie kann über Projekte beschliessen, die sie selber oder zusammen mit anderen Projektträgern durchführt oder an Dritte in Auftrag gibt und deren Finanzierung innerhalb des zugewiesenen Budgets geregelt ist.
  5. Sie nimmt von wichtigen Beschlüssen der übrigen Gremien des IVR Kenntnis, nimmt dazu allenfalls Stellung und trägt diesen in ihrer Arbeit Rechnung. Sie sorgt für den Informations- und Wissensaustausch zwischen den beteiligten Organisationen und pflegt den Kontakt mit wissenschaftlichen, professionellen und technischen Gremien innerhalb und ausserhalb des IVR.
  6. Der Vorstand des IVR kann der Kommission weitere Aufgaben übertragen, insbesondere solche betreffend die Konzeption von Qualitätssicherungsverfahren sowie die Bereitstellung anderer Dienstleistungen. Die für die betreffenden Tätigkeiten nötige Finanzierung muss gesichert sein. Die Kommission ist vorgängig anzuhören.
  7. Die Kommission erstattet dem Vorstand des IVR und den Organisationen, die zur Finanzierung der MedTechKomm einen Beitrag leisten, jährlich Bericht über ihre Tätigkeit.
  8. Sie wirkt bei der Wirkungsbeurteilung ihrer eigenen Tätigkeit mit.

Reglement medizinisch-technischen Kommission
Vergütungs- und Spesenreglement

Zusammensetzung der Kommission

Die Zusammensetzung der Kommission ist :

Dr. méd. Luciano Anselmi, Präsident

Dr. med. Michael Lehmann
Dr. med. Barbara Schild
Dr. med. Martin Riss Oberholzer
Dr. med. Patrik Schwab
Dr. med. Walter Hanhart
Thomas Giger
Sandrine Dénéréaz
Christoph Meier
Günter Bildstein
Helge Regener

Sitzungen der Kommission

Die Sitzungen der Kommission finden in den folgenden Daten statt :

19. Februar 2019, von 10.15 bis 14.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
16. Mai 2019
, von 10.15 bis 14.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
4. September 2019
, von 10.15 bis 14.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
26. November 2019
, von 10.15 bis 14.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern

Arbeitsgruppe SWISSRECA

Die Sitzungen der Kommission finden in den folgenden Daten statt :

19. Februar 2019, von 14.15 bis 16.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
16. Mai 2019
, von 14.15 bis 16.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
4. September 2019
, von 14.15 bis 16.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern
26. November 2019
, von 14.15 bis 16.00 Uhr, Raum 082, im Haus der Kantone, Bern